Angesichts der aktuellen Flüchtlingswelle aus der Ukraine hat der Vorstand der BbvM bereits Anfang März entschieden, sein Gästeapartment „NachtreVIER“ für Kriegsflüchtlinge zur Verfügung zu stellen. Damit bringt die Genossenschaft ihre Solidarität und Hilfsbereitschaft mit der Ukraine und den von dort Geflüchteten zum Ausdruck. Seit dem 4. März wohnen die aus Kiew geflüchtete Yuliia und ihr 4-jähriger Sohn Rostik am Ende der Jörg-Hube-Straße. Den beiden geht es gut und sie fühlen sich in der Gemeinschaft des BbvM sehr willkommen. Weitere Vorteile der von der BbvM gelebten Share-Economy kommen Yuliia in Form der Waschmaschinen und anderer Gemeinschaftseinrichtungen zugute.

Ihre Nachbarn kümmern sich abwechselnd als Paten um Einkäufe, Behördengänge, die Organisation eines Kindergartenplatzes für Rostik, Übersetzungen (auch wenn Yuliia gut Englisch sprechen kann) etc. Mit den umliegenden Genossenschaften ist der BbvM zudem im engen Austausch, um Erfahrungen und Anregungen miteinander zu teilen.

Um finanzielle Ausgaben abzudecken, wurde eine PayPal-Spendenaktion ins Leben gerufen. Hier können Sie für Yuliia und Rostik spenden:

https://www.paypal.com/pools/c/8HRiPQQgI4

Der Link ist noch bis 05.04.2022 gültig.

Spenden sind auch über das Konto des Bürgerbauvereins München eG:

Kontoinhaber: Bürgerbauverein München eG
IBAN: DE 51 6005 0101 0405 0264 21
Verwendungszweck (wichtig!): Spende Yuliia&Rostik